Ergebnisse 1 – 39 von 1185 werden angezeigt

Angebot!

Trekkinghosen

Activate Light

89,95 80,96
Angebot!

Trekkinghosen

Activate Light

89,95 80,96
Angebot!
Angebot!
Angebot!
Angebot!

Trekkinghosen

Activate XT

99,95 89,96
Angebot!

Trekkinghosen

Activate XT

99,95 89,96
Angebot!

Trekkinghosen

Alpine Pants

119,95 107,96
Angebot!

Trekkinghosen

Alpine Pants

119,95 107,96
Angebot!

Trekkinghosen

Alpine Pants

119,95 107,96
Angebot!

Trekkinghosen

Alpine Trek Pants

99,95 89,96
Angebot!

Trekkinghosen

Alpine Trek Pants

99,95 89,96
Angebot!

Trekkinghosen

Anton Trousers

288,95 144,48
Angebot!

Trekkinghosen

Arch Rock Pant

79,95 71,96
Angebot!

Trekkinghosen

Arch Rock Pant

79,95 71,96
Angebot!

Trekkinghosen

Arch Rock Pant

79,95 71,96
Angebot!

Trekkinghosen

Authentic II Pant

189,95 104,47

Robuste Trekkinghosen machen jeden Schritt & Tritt mit

Das multifunktionale Beinkleid für Naturfreunde

Trekkinghosen für dein Abenteuer

Auf leichten Schönwetter-Spaziergängen ist normale Alltagskleidung sicherlich ausreichend. Wer aber dem Ruf der Natur folgt und sich bei Wind und Wetter ins Abenteuer stürzt, braucht eine Hose, die auch diesen Anforderungen gerecht wird. Dann brauchst du eine Hose, die Kontakte mit schroffen Felsen locker wegsteckt, Wind und Regen die kalte Schulter zeigt, die deine Beine beim bergauf Kraxeln nicht einschränkt und in der du wichtige Utensilien griffbereit hast. Eine funktionale Wanderhose kann genau das leisten. Denn sie wird aus besonderen Materialien gefertigt, bringt sowohl die nötige Bein- bzw. Bewegungsfreiheit als auch praktische Extras mit, die Outdoor-Fans in jedem Fall zu schätzen wissen.

Vorteile von Trekking- und Wanderhosen

Hosen, die im Outdoor-Bereich zum Einsatz kommen, sind sogenannte Funktionshosen. Sie bestehen aus funktionellen Stoffen, die robust aber zugleich auch sehr leicht sind. Häufig werden Mischgewebe aus Nylon, Elastan und Baumwolle verwendet. Durch den Mix dieser Fasern werden viele positive Eigenschaften gebündelt, die für einen optimalen Tragekomfort sorgen.

Atmungsaktivität: Die Fasern einer Trekkinghose nehmen, im Vergleich zu Baumwollhosen oder Jeans, nur sehr wenig Feuchtigkeit auf. Sie transportieren Schwei& direkt nach au&en, so dass sich die Funktionshose angenehm trocken auf der Haut anfühlt.

Wind- und wasserabweisend: Die Struktur der Materialien ist zudem wasser- und windabweisend und bietet dadurch optimalen Schutz vor verschiedenen Witterungsbedingungen. Zudem trocknen die leichten Stoffe auch extrem schnell.

Tragekomfort: Durch den hohen Anteil an elastischen Fasern, machen Wanderhosen ohne Probleme jede Bewegung mit. Diese Bewegungsfreiheit macht sich gerade auf unwegsamen und felsigen Etappen sowie beim Klettern bezahlt.

Stauraum: Ein absoluter Pluspunkt sind zudem die vielen praktischen Taschen, die eine Tourenhose zu einem echten Stauraum-Wunder machen. Neben klassischen Gesä&- und Front-Hosentaschen haben die meisten Trekkinghosen an den Oberschenkeln gro&e Taschen. Dort können dann wichtige Utensilien wie Kompass, Taschenmesser, Smartphone usw. verstaut werden, ohne dass sie beim Gehen behindern.

Schmutzabweisend & antibakteriell: Vor allem im Hinblick auf mehrtägige Touren ist die schmutzabweisende Beschichtung vieler Modelle eine echt tolle Eigenschaft. Das hei&t, einfacher Schmutz lässt sich mit einem feuchten Tuch simpel entfernen. Dank antibakterieller Materialien reicht au&erdem oftmals ein kurzes Lüften und die Funktionshose durftet wieder wie frisch gewaschen. Genau das braucht man auf Fernwandertouren, wo die Möglichkeiten, seine Sachen zu waschen, sehr begrenzt sind.

Robust, dennoch leicht: Nicht zu unterschätzen ist das Gewicht. Bei grö&eren Abenteuern oder auf Klettertouren ist jedes Gramm entscheidend. Glücklicherweise sind Trekkinghosen trotz ihres robusten Obermaterials äu&erst leicht.

Insekten- & UV-Schutz: Wanderer sind dank des strapazierfähigen Materials nicht nur vor Schrammen usw. geschützt, sondern auch vor lästigen Mückenstichen und UV-Strahlen.

Welche ist die richtige Trekkinghose?

Bevor du dich für eine Hose entscheidest, solltest du wissen, wohin sie dich überall begleiten soll. So gibt es eine Vielzahl an Modellen, die für unterschiedliche Einsatzbereiche optimiert wurden. So ist vielleicht eine leichte Wanderhose oder Shorts das richtige für eine Sommer-Tour an der Küste oder durch das Brandenburgische Flachland. Aber bei einer hochalpinen Wanderung im Herbst oder bei Kletter-Vorhaben sollte die richtige Tourenhose doch deutlich strapazierfähiger sein. Neben vielen Allrounder-Hosen gibt es auch ein paar Spezialisten.

Zip-Off Hose

Kalt, warm, Regen, Sonne – für dieses wechselhafte Wetter ist die Hose mit Zip-Off Funktion äu&erst praktisch. Sie ist quasi eine 3-in-1-Hose. Dank der zwei umlaufenden Rei&verschlüsse, lässt sich sie mit wenigen Handgriffen in eine ¾-Hose oder Shorts verwandeln. Auch für extrem lange Wanderungen durch verschiedene Klimazonen und Landschaften sinnvoll. Allerdings solltest du die Hose vor dem Kauf mal anprobieren und ein paar Schritte damit gehen. Manche empfinden die Rei&verschlüsse als unangenehm.

Tipp: Wer die Zip-Off Hosen nicht mag, aber ähnlich flexibel sein möchte: Es gibt Trekkinghosen, die sind mit speziellen Laschen ausgestattet, damit hochgekrempelte Hosenbeine daran befestigt werden können.

Thermohose

Diese Hosen sind besonders für Touren im Winter bzw. in kalten und verschneiten Gegenden geeignet. Thermohosen besitzen ein Innenfutter aus weichem Fleece, um deine Beine vor eisigen Temperaturen optimal zu schützen.

Softshell-Hosen

Diese Hosen punkten durch ihre Vielseitigkeit. Der Stoff fühlt sich angenehm auf der Haut an, er ist atmungsaktiv und wasserabweisend. Daher sind sie für verschiedene, gemä&igte Aktivitäten gut geeignet. Allerdings fehlt es ihnen an Robustheit, so dass man sie nicht für extreme Einsätze verwenden sollte.